Reit- und Fahrverein Blumenhagen

Home

Wir über uns

Chronik

Jahresprogramm

Bilder

Gästebuch

Links

Formulare

Impressum

Nickname : Passwort : eingeloggt bleiben :

Chronik


Wenn man sich, egal wo auch immer, über Reitsport in Verbindung mit der Ortschaft Blumenhagen unterhält, dann werden große Erinnerungen geweckt und ausgetauscht. Nach dem 2. Weltkrieg war Blumenhagen die Hochburg der Reiterei und bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Leider wurde der damalige Reitverein, nach Angaben einiger Zeitzeugen, zu schnell und mit zu wenigen Gesprächen wieder aufgelöst. Es dauerte dann etwa 10 Jahre bis sich wieder Leute zusammenfanden, um 1981 einen neuen Reitverein in Blumenhagen, unter der Leitung von Gisela Werdin, zu gründen. Da der Verein wieder über talentierte Reiterinnen und Reiter verfügte wurden zuerst Pony-Turniere veranstaltet. Ob Dressur oder Springen, die Zahl der Siege und Platzierungen waren einmalig, zur Freude der Kinder, der Eltern und natürlich des Vereins. Später als die Vereinskinder auf Großpferde umsattelten blieben auch hier die Erfolge nicht aus. Nun wurden auch wieder größere Turniere bis Kat. A, die auf drei verschiedenen Plätzen stattfanden und aufgrund der zahlreichen Nennungen drei Tage in Anspruch nahmen, veranstaltet.

Für den damals eher kleinen Verein waren diese Turniere eigentlich zu groß und so blieb es nicht aus, dass der Verein finanzielle Probleme bekam. Als einige Mitglieder ihre Unzufriedenheit äußerten, trat der gesamte Vorstand zurück und es standen Neuwahlen an. Da man auf der Jahreshauptversammlung keinen neuen Vorstand fand, wurde nach vier Wochen eine neue Versammlung einberufen. Der Verein stand wieder kurz vor dem aus.

Durch viele Gespräche fanden sich dann aber doch noch Leute, die bereit waren die Vorstandsposten zu übernehmen. Es wurden wieder Reitertage durchgeführt und später auch kleinere Turniere. Endlich war wieder Geld in der Kasse und man zog auf den schönen Reitplatz "Am Kampe" um, welcher am Ortsausgang von Blumenhagen am Waldrand liegt. Mit einigen Helfern wurde ein großer Springplatz angelegt und ein neues Dressurviereck gebaut.

Im Jahre 2006 feierte der Reit- und Fahrverein Blumenhagen e.V. sein 25-Jähriges Bestehen mit einem Kommers sowie einen Jubiläums-Dressur- und Springturnier.